Präambel

Basis unseres Handelns sind Respekt, Achtung und Wertschätzung gegenüber jedem Menschen.

 

Das Kind steht im Mittelpunkt mit seiner Individualität.

Basis unseres Handelns sind Respekt und Achtung

vor jedem Kind.

 

Leitideen und Gestaltungsprinzipien

 

Jedes Kind fühlt sich so wie es ist angenommen und lernt und entwickelt sich in unserer Schul- und Klassengemeinschaft.

  • Die Kinder mit ihren individuellen Lern- und Entwicklungsvoraussetzungen sind Ausgangspunkt für Unterricht und Erziehung.
  • Unser Unterricht und unsere Erziehung stellen Lernzuwachs, persönliche Stärkung und den Aufbau sozialer Kompetenz sicher.
  • Wir alle erfahren und gestalten unsere Schul- und Klassengemeinschaft.
  • Wir streben durch unsere Bildungs- und Erziehungsarbeit an, dass alle Kinder immer teilhaben können.

 

 

Gemeinsame Konzepte ermöglichen erfolgreiche Pädagogik und Zusammenarbeit.

  • Wir nehmen unseren Qualifizierungsauftrag wahr und sorgen für stetige fachliche Inputs.
  • Wir erarbeiten gemeinsam verbindliche Standards für Alltagskonzepte in einem dynamischen Prozess der Klärung zwischen Rahmenvorgabe und individueller Verantwortung.
  • Wir sind uns der persönlichen Wirkung (Beziehungsarbeit) einer jeden Kollegin, eines jeden Kollegen bewusst und berücksichtigen diese bei der Konzeption.

 

Wir vermitteln und bieten Konstanz, Kontinuität, Verlässlichkeit und Halt.

  • Wir wenden die vereinbarten Konzepte an und setzen diese verbindlich und konsequent um.
  • Nach ausreichender fachlicher Prüfung erproben und evaluieren wir Neues.

 

Wir sind ein Team.

  • Dazu gehören alle pädagogischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter (Lehrkräfte, Sozialpädagoginnen und Sozialpädagogen, FSJler und FSJlerinnen/ Bundesfreiwilligendienstleistende, Schulleitung) sowie Sekretärin und Hausmeister.
  • Wir achten auf uns selbst und aufeinander.
  • Wir unterstützen uns gegenseitig und vertrauen einander.
  • Wir kommunizieren offen und direkt.
  • Jedes Teammitglied hat klar definierte Beteiligungs-, Verantwortungs- und Entscheidungsbereiche.

 

Unsere Schule ist Ort der Kooperation.

  • Unsere Kommunikation ist geprägt von Respekt, Transparenz, Offenheit und dialogischem Miteinander.
  • Unsere Kooperation ist zielgerichtet, lösungsorientiert und verbindlich.
  • Wir legen Wert auf Vernetzung in unterschiedlichen Gremien der Region und suchen gezielt Kontakt zu außerschulischen Kooperationspartnern.
  • Die Mitwirkung von Kindern und Eltern an der Gestaltung des Schullebens ist uns wichtig.
  • Wir initiieren Kontakte und ermöglichen vielfältige und offene Formen der Kommunikation.
  • Wir leben den Teamgedanken im Alltag in gemeinsamer Verantwortung für alle Schülerinnen und Schüler unserer Schule.

Neuigkeiten

Sankt Martin

09.11.2017 11:05
In der Fotogalerie finden Sie Fotos von unseren tollen Laternen!