Konzept zur Hundgestützten Pädagogik

Zahlreiche Untersuchungen belegen, dass die Anwesenheit von Hunden und der Kontakt zu ihnen positive physiologische, emotionale und soziale Wirkungen erzielen. Vor allem in der pädagogischen Arbeit mit Kindern mit emotionalem und sozialem Förderbedarf kann der Einsatz von Hunden dabei unterstützen Selbstwertgefühl, Lern- und Schulmotivation sowie  Freude und Entspannung im schulischen Alltag zu steigern.

Die hundgestützte pädagogische Arbeit an unserer Schule begann 2007,  derzeit sind zwei Hunde am Schulvormittag im Einsatz, Halvar und Sam. Im Ganztag (FOGS) wird ebenfalls an einigen Tagen mit den Hunden Timmi, Benni und Milou gearbeitet.

 


Sam (Labrador) und
Halvar (Lagotto Romagnolo)

 

Ausführlichere Informationen zum Einsatz der Hunde an unserer Schule finden Sie hier in unserem Konzept zur Hundgestützten Pädagogik an der Schule am Rotter See.

 

Einen Ausschnitt aus einem Film über die Förderung einer Schülerin durch die Arbeit mit unserer ersten Schulhündin Emma finden Sie hier.

 

Weitere Informationen zur Tier - bzw. Hundgestützten Pädagogik finden Sie zum Beispiel hier:

www.schulhundweb.de

www.dogmentor.de

 

Neuigkeiten

Sankt Martin

09.11.2017 11:05
In der Fotogalerie finden Sie Fotos von unseren tollen Laternen!