Konzept zum Sozialen Lernen

Basis unserer Arbeit im Förderschwerpunkt Emotionale und soziale Entwicklung ist unser Schulregelhaus. In drei Regeln halten wir dort in kindgemäßer Sprache fest, was uns wichtig ist, um ein positives Miteinander in unserer Schulgemeinschaft zu ermöglichen und zum Erhalt unserer schönen Schule beizutragen.

Die Regeln sind zielorientiert formuliert, sie dienen so nicht in erster Linie der Verhaltensregulierung, sondern vielmehr dem Verhaltensaufbau.

Wir haben einen Konfliktklärungsleitfaden entwickelt, der die Kinder bei der friedlichen und freundlichen Klärung von Konflikten unterstützt. Die Schülerinnen und Schüler werden so Schritt für Schritt dabei unterstützt, ihre Konflikte selbstständig und konsensorientiert zu lösen.

 

Hier finden Sie in Kürze unser ausführliches Konzept zum Sozialen Lernen.

Neuigkeiten

Sankt Martin

09.11.2017 11:05
In der Fotogalerie finden Sie Fotos von unseren tollen Laternen!